Oral History im Geschichtsunterricht


Umweltschutz in Österreich

Oral History wird oft nur mit dem Themenbereich Nationalsozialismus und Holocaust in Verbindung gebracht. Die hier vorgestellten Materialien beschäftigen sich jedoch mit umweltgeschichtlichen Fragestellungen:

  • Was ist Oral History?
  • Wie wird und wurde Umwelt wahrgenommen?
  • Welche Aspekte des Umweltschutzes haben das eigene Leben beeinflusst?
  • Welchen Beitrag hat man zum Umweltschutz geleistet?
  • Welche Aspekte sind den Menschen wichtig?
  • Wie hat man zentrale Ereignisse erlebt?

Mit einem Blick auf die österreichische Zeitgeschichte werden diese und weitere Momente für den Geschichtsunterricht behandelt. Material für den Geschichtsunterricht wird zur Verfügung gestellt.

 

Das Projekt wurde im Rahmen eines geschichtsdidaktischen Seminars am Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg von Studierenden erarbeitet. Es ermöglicht Lehrer*innen die angebotenen Materialien für den Unterricht zu nutzen und weiterzuentwickeln. Neben Grundinformationen zur Methode der Oral History findet man auch Audio- und Videoaufnahmen von Interviews sowie Unterrichtsmaterial für die selbstständige Realisierung eines Projektes oder einfach nur einer Unterrichtseinheit. 


Ergebnisse eines Lehrprojektes am Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg/ Univ. Prof. Dr. Christoph Kühberger, Wintersemester 2019/20. Beteiligte Studierende: Sabrina Girlinger, Manuel Lemmerer, Marco Resch.