Salzburger Museums-App


Regionale Museumslandschaft im digitalen Raum

 

Mit Februar 2021 startete das vom Land Salzburg unterstützte Entwicklungsprojekt aus dem Bereich der Digital Humanities, in dem eine Lern-App für Volksschulkinder entwickelt wird.

 

Die App unterstützt das historische Lernen im Sachunterricht und ist für Kinder zwischen 6 und 11 Jahren konzipiert. Sie bietet spielerisch Einblicke in drei verschiedene regionale Museen aus dem Bundesland Salzburg und greift zugleich zentrale Aspekte des Primarstufen-Lehrplans auf: Was ist Zeit? Was ist Vergangenheit? Was macht eigentlich ein Museum? Was sind historische Quellen? Und was erfahren wir aus ihnen über das Leben in der Vergangenheit?

 

Das Projekt macht  Erkenntnisse der geschichtsdidaktischen Lernforschung, einer konstruktivistischen Didaktik sowie der digitalen Mediendidaktik füreinander fruchtbar und generiert mithilfe der Kooperationspartner im Land Salzburg einen Mehrwert für die gesamte Region.

 

Projektträger:
Torf-Glas-Ziegel-Museum Bürmoos

 

Wissenschaftliche Leitung:
W. Buchberger (NCoC Bundeszentrum für Gesellschaftliches Lernen, PH Salzburg)

Ch. Kühberger (Fachbereich Geschichte, Universität Salzburg)

 

Kooperationspartner:
Museum Bramberg, Bramberg

Salzburger Landesskimuseum, Werfenweng

 


Ein Projekt des NCoC Bundeszentrums für Gesellschaftliches Lernen und des Fachbereichs Geschichte der Universität Salzburg.