Team

Prof. Dr. habil. Christoph Kühberger (Leiter)

Geboren 1975. Studium an der Universität Salzburg und an der Università degli Studi di Perugia. 2002–2004 Forschungsassistent am Institut für Philosophie der Universität Salzburg, 2004–2006 Geschichtsdidaktiker am Historischen Institut der Universität Greifswald, 2006–2008 Mitarbeiter an der Zentralen Arbeitsstelle für Geschichtsdidaktik und Politische Bildung am Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg, 2008–2009 Professor für „Vergleichende Neuere und Neueste europäische Kulturgeschichte“ am Institut für Geschichte der Universität Hildesheim. Habilitierte 2010 an der Universität Hildesheim und besitzt eine Venia für den Bereich "Neuere und Neustes Geschichte und ihre Didaktik". Seit 2009 Vizerektor für Sozial- und Gesellschaftswissenschaften an der Pädagogischen Hochschule Salzburg. Seit 2010 Leiter der ZAG bzw. des Bundeszentrums für Gesellschaftliches Lernen. Professor für Geschichts- und Politikdidaktik an der Pädagogischen Hochschule Salzburg. 

Schwerpunkte: Geschichts- und Politikdidaktik; Geschichte und Öffentlichkeit; Ethik und Erkenntnistheorie der Geschichtswissenschaft; Neue Kulturgeschichte

 

Kontakt: christoph.kuehberger[@]phsalzburg.at

www.christophkuehberger.com

Mag. Friedrich Leopold Adomeit

Geboren 1977. 1995-2004: Lehramtsstudium Klassische Philologie (Latein) sowie Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung an den Universitäten Wien und Salzburg. 2004-2007: Forschungsassistent am Fachbereich Germanistik der Universität Salzburg. Seit 2006: Lehrer (derzeit am Musischen Gymnasium Salzburg). Seit 2009: Lehrbeauftragter an der Universität Salzburg (Fachbereich Altertumswissenschaften). Seit 2015 ist er Mitarbeiter am Bundeszentrum für Gesellschaftliches Lernen an der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig.

Kontakt: friedrich.adomeit@phsalzburg.at

 

Mag. Wolfgang Buchberger

Jahrgang 1980. Lehramtsstudium Geschichte/ Sozialkunde und Politische Bildung und Deutsch an der Universität Salzburg. Seit 2007 Lehrer am Bundesrealgymnasium Salzburg, seit 2011 Mitarbeiter der Zentralen Arbeitsstelle für Geschichtsdidaktik und Politische Bildung im Bundeszentrum für Gesellschaftliches Lernen der Pädagogischen Hochschule Salzburg. Seit 2014 Lehrbeauftragter für Geschichts- und Politikdidaktik an der Pädagogischen Hochschule Salzburg. Seit 2015 Dozent für Geschichts- und Politikdidaktik am Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg.

 

Kontakt: wolfgang.buchberger[@]phsalzburg.at

MMag. Wolfgang Kirchmayr

Jahrgang 1978, unterrichtet gegenwärtig Geographie und Wirtschaftskunde und Geschichte und Sozialkunde/ Politische Bildung am BRG Traun, Oberösterreich. Mitarbeiter am Sparkling Science Projekt „Geovisualisierung und Kommunikation in partizipativen Entscheidungsprozessen. Seit 2015 ist er Mitarbeiter am Bundeszentrum für Gesellschaftliches Lernen an der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig.

Mag. Elmar Mattle

Jahrgang 1980, unterrichtet gegenwärtig Deutsch und Geschichte und Sozialkunde/ Politische Bildung am Kollegium Aloisianum (Linz). Seit 2009 Mitverwendung an der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz. Seit 2015 ist er Mitarbeiter am Bundeszentrum für Gesellschaftliches Lernen an der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig.

 

Mag.a Rosa Lohfeyer

Jgahrgang 1956, unterrichtet gegenwärtig am BG/BRG St. Johann Geschichte udn Sozialkunde/ Politische Bildung. Seit 2013 Mitarbeiterin am Bundeszentrum für Gesellschaftliches Lernen an der Pädagogischen Hochschule SalzburG Stefan Zweig.

 

rosa.lohfeyer[@]phsalzburg.at

 

Mag. Simon Mörwald

Jahrgang 1981, unterrichtet Deutsch, Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung an der HBLW Linz Landwiedstraße. Seit 2012 ist er als Referent in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung an der PH Oberösterreich tätig und seit 2015 ist er Mitarbeiter am Bundeszentrum für Gesellschaftliches Lernen der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig.

Mag.a Magdalena Walisch-Koch

[in Arbeit]
Seit 2016 Mitarbeiterin am Bundeszentrum für Gesellschaftliches Lernen an der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig.

Ehemelige MitarbeiterInnen

Prof. MMag. Dr. Heinrich Ammerer

Jahrgang 1979, ist Geschichts- und Politikdidaktiker an der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig. Seit 2009 im Team der Zentralen Arbeitsstelle für Geschichtsdidaktik und Politische Bildung bzw. des Bundeszentrus für Gesellschaftliches Lernen. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen gegenwärtig im Bereich der empirischen Geschichtsbewusstseinsforschung und der kompetenzorientierten Unterrichtspragmatik. Seit 2016 Senior Sientist an der Universität Salzburg.

 

Kontakt: heinrich.ammerer[@]phsalzburg.at

Mag. Dr. Roland Bernhard

Geboren 1980, Studium Spanisch und Geschichte in Graz und Bildungsmanagement in Madrid. Promotion im Bereich Geschichte/Bildungswissenschaft (Kooperation mit dem Georg-Eckert-Institut in Braunschweig), 2007-2009 Studienassistent am Institut für Romanistik, Uni Graz, 2009-2011 Redakteur des Jahrbuchs für Geschichte Lateinamerikas, 2010-2013 Projektmanager, seit 2013 Lehrer für Geschichte und Politische Bildung und Spanisch, 2014-2015 Mitarbeiter am Bundeszentrum für Gesellschaftliches Lernen, seit 2014 Lektor am Institut für Romanistik Uni Graz, seit 2015 Post-Doc Forscher in einem FWF-Projekt im Bereich Bildungsmedienforschung an der PH Salzburg. Schwerpunkte: qualitative empirische Methoden, geschichtsdidaktische Kompetenz- und Wissenschaftsorientierung, Geschichtsmythen, Qualitätsmanagement im Hochschulbereich.

 

Mag. Dr. Elfriede Windischbauer

Geboren 1962. Studium der Geschichte und Deutschen Philologie an der Universität Salzburg. Erwerb des Lehramtes für Hauptschulen an der Pädagogischen Akademie Salzburg. Unterrichtete 15 Jahre an verschiedenen Hauptschulen.

2007-2012 Leiterin des Instituts für Didaktik und Unterrichtsentwicklung an der Pädagogischen Hochschule Salzburg. Unterrichtet Fachdidaktik Geschichte/ Politische Bildung an der Pädagogischen Hochschule, Lehrauftrag an der Universität Salzburg. 2009-2012 Mitarbeiterin in der Zentralen Arbeitsstelle für Geschichtsdidaktik und Politische Bildung am Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg. Seit Oktober 2012 Rektorin der Pädagopgischen Hochschule Salzburg.

Publiziert u.a. zu den Themenbereichen Offenes Lernen, Interkulturelles Lernen, Geschlechtergerechter Geschichtsunterricht, Pädagogische Diagnostik, Politische Bildung.

elfriede.windischbauer[@]phsalzburg.at  

www.elfriedewindischbauer.at   

NetzwerkpartnerInnen der ZAG

Dipl. Päd.in Mag.a Benedik

...

Mag. Hannes Brzobohaty (KPH Wien/ Krems) 

Mag. Dr. Franz Graf (KPH Wien-Krems/ Universität Wien)

Mag. Dr. Sabine Hofmann (Pädagogische Hochschule Wien)

 

 

Mag. Babara Dmytrasz (Universität Wien/ Pädagogische Hochschule Wien)

Mag. Friedrich Öhl (Lektor für Geschichtsdidaktik an der Universität Wien)

Mag. Philipp Mittnik (Pädagogische Hochschule Wien, Lektor für Geschichtsdidaktik an der Universität Wien)

Dr. Irmgard Plattner (Lektorin für Geschichtsdidaktik an der Universität Innsbruck und Universität Salzburg; Leiterin des Teams "Politische Bildung, Geschichte und Recht" an der PH Tirol, Vizerektorin an der PH Tirol)

Mag. Bernhard Weninger (Universität Graz/ Koordinator für die Fachdidaktik Geschichte in Forschung und Praxis am Institut für Geschichte und Mitarbeiter des Fachdidaktikzentrums der Geisteswissenschaftlichen Fakultät; PH Steiermark/ Lektor)