Teilnahme an Tagungen

Tagung "Dimensionen der Sprache in der historisch-politischen Bildung"/ 5. Internationales Symposium der GDÖ in Graz

Vortrag: Christoph Kühberger: Geschwätzige Worte – Anmerkungen zur sprachlichen Dimension der Geschichtswissenschaft

Link

Tagung "Zeitgeschichtetag 2012" (3.-6.10.2012, Universität Linz)

 

Die ZAG organisierte den Panel: Globalgeschichte in geschichtsdidaktischer Perspektive

 

Chair: Dr.in Karin Fischer (Universität Linz)

 

Vorträge:

Christoph Kühberger (Salzburg/ Hildesheim), Globalgeschichte als Zeitgeschichte - geschichtsdidaktische Perspektiven

 

Bärbel Kuhn (Siegen): Weltgeschichtliche Perspektiven - nationale Geschichte, Geschichtskulturen und Erinnerungspolitik

 

Thomas Hellmuth (Salzburg): Transkulturelle Kontaktzonen. Didaktische zugänge zur Kolonialgeschichte als Globalgeschichte 

Tagung "Globalgeschichte - Perspektiven für Geschichtsdidaktik und Geschichtsunterricht" der Östererichischen Gesellschaft für Geschichtsdidaktik (28.-29.9.2012, Universität Salzburg)

 

Christoph Kühberger: "Globalgeschichte unterrichten"

Irmgard Plattner: Curriculum Weltgeschichte

uvm.

Tagung "Kompetenzorientierter Geschichtsunterricht" der Österreichischen Gesellschaft für Geschichtsdidaktik (29./30.9.2011, Universität Graz)

 

mit einem Vortrag von Thomas Hellmuth: Konzeptionelles Lernen und historische Sinnbildung. Kompetenzen für die Praxis denken. (29.9.)

 

Christoph Kühberger: "Kompetenzmodell für den Geschichtsunterricht - ein Vergleich von theoretischen Grundlagen" (30.9.)

Internationale Tagung der IGGD (Internationale Gesellschaft für Geschichtsdidaktik) "Geschichtswissenschaft und Schulunterricht: Probleme, Beziehungen, Herausforderungen"

 

12.-14.9.2011, Basel

 

mit Vorträgen von:

 

Elfride Windischbauer "Individualisierung und Differenzierung im Geschichtsunterricht - Geschichtsdidaktische und geschichtsmethodische Überlegungen" (14.9.2011 um 10:10)

 

Christoph Kühberger "Gibt es 'historisches Grundwissen' im 21. Jahrhundert?" (15.9.2011 um 11:40)

 

2. Jahrestagung der IGPB (Interessensgemeinschaft für Politische Bildung)

 

24.-25. März 2011 im Museum Arbeitswelt Steyr

 

mit Vorträgen von:

 

Elfriede WIndischbauer: 

Inhalte Politischer Bildung – aus der Perspektive der Geschichte

 

Christoph Kühberger:

Probleme bei der praktischen Umsetzung der Kompetenzorientierung

(insbesondere des österreichischen Kompetenzmodells)

 

Tagungsprogramm
2_IGPB_Tagung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 221.6 KB

Österreichischer Zeitgeschichtetag 2010

 

Unter der Federführung der ZAG Salzburg wurde am Zeitgeschichtetag, der vom Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien (Link) im Mai 2010 veranstaltet wurde, ein Panel angenommen:

 

"Geschichtsdidaktik und das Aufdecken von hegemonialen Diskursen"

 

Chair: Ingrid Böhler (Innsbruck)

 

Irmgard Plattner (Innsbruck): Identität und Diversität. Die Herausforderung an das Geschichteschulbuch zu einer mehrperspektivischen Didaktik

 

Christoph Kühberger (Salzburg): Die EU in Schulgeschichtsbüchern – drei Länder im Vergleich

 

Elfriede Windischbauer (Salzburg): Frauen – Männer – Geschlechterverhältnisse in österreichischen Geschichtsschulbüchern

 

Kommentar: Peter Malina (Wien)