Large-Scale-Testing in History/ "Umgang mit Darstellungen der Vergangenheit"

Die Pädagogische Hochschule Salzburg und die ZAG arbeiten in einem eigenständigen Projekt (Large-Scale-Testing in History) mit der Projektgruppe HiTCH (Historical Thinking - Competencies in History), welche u.a. von GeschichtsdidaktikerInnen und EmpirikerInnen der KU Eichstätt, der Universität Hamburg, der Universität Tübingen uvm. getragen wird, zusammen und sind im dortigen Forschungskreis ein assoziierter Partner.

 

Erläuterungen zum HiTCH-Projekt von Waltraud Schreiber (KU Eichstätt) Link

 

Ziel des Projektes ist es, historisches Denken in Large-Scale-Testungen diagnostizierbar zu machen. Der Schwerpunkt der Salzburger Forschungsgruppe liegt im Bereich des Umgangs mit historischen Darstellungen der Vergangenheit.

 

Projektleitung: Prof. Dr. Christoph Kühberger (PH Salzburg und ZAG)

 

Projektteam: MMag. Dr. Heinrich Ammerer, Mag. Wolfgang Buchberger, Mag. Dr. Herbert Neureiter, MMag. Christoph Stuhlberger (alle PH Salzburg)

 

Laufzeit: 2012-2016