Large-Scale-Testing in History

"Umgang mit Darstellungen der Vergangenheit"

Die Pädagogische Hochschule Salzburg und das BZGL arbeiten in einem eigenständigen Projekt (Large-Scale-Testing in History) mit der Projektgruppe HiTCH (Historical Thinking - Competencies in History) zusammen, welche u.a. von Geschichtsdidaktiker*innen und Empiriker*innen der KU Eichstätt, der Universität Hamburg, der Universität Tübingen uvm. getragen wird, und sind im dortigen Forschungskreis ein assoziierter Partner.

 

Erläuterungen zum HiTCH-Projekt von Waltraud Schreiber (KU Eichstätt) Link

 

Ziel des Projektes ist es, historisches Denken in Large-Scale-Testungen diagnostizierbar zu machen. Der Schwerpunkt der Salzburger Forschungsgruppe liegt im Bereich des Umgangs mit historischen Darstellungen der Vergangenheit.

 

Projektleitung: Prof. Dr. Christoph Kühberger (PH Salzburg und BZGL)

 

Projektteam: MMag. Dr. Heinrich Ammerer, Mag. Wolfgang Buchberger, Mag. Dr. Herbert Neureiter, MMag. Christoph Stuhlberger (alle PH Salzburg)

 

Laufzeit: 2012-2016